Dinkelsbühl 2019 siebenbürgischer Hochzeitszug
16. August 2018
Theater 2019
16. August 2018
P1040111

Es sind nicht die
großen Worte


„, die in der Gemeinschaft Grundsätzliches bewegen: Es sind die vielen kleinen Taten der Einzelnen“. (Mildred Scheel) Mit den Worten Mildred Scheels, einer der bedeutendsten Frauen der Nachkriegszeit, möchte ich die letzten Jahre des Vereinslebens der Kreisgruppe Heidenheim näher beschreiben. Die letzten 15 Jahre des Vereinslebens in Heidenheim waren geprägt von Veränderungen, nicht nur im personellen Bereich in den einzelnen Abteilungen, sondern auch durch Veränderungen, die das ganze Vereinsleben bestimmten und neu strukturierten. Nicht die großen Worte haben Grundsätzliches bewegt und verändert, sondern die vielen Taten der Einzelnen in Heidenheim. So konnte ein lang gehegtes Ziel 2015 in Erfüllung gehen, der Erwerb eines Vereinsheimes, dem „Siebenbürger Haus“. Durch dieses Haus hat die Kreisgruppe Heidenheim, nicht nur ein Gebäude erworben, sondern ein Stück Heimat. Dieses Haus ist der Treffpunkt aller Gruppen des Vereins, hier finden die unterschiedlichsten Begegnungen statt und hier wird soziales und gemeinnütziges Engagement gelebt und gepflegt. Eine große Familie, bestehend aus Theatergruppe, Blaskapelle, Chor und Tanzgruppen ist hier willkommen, findet hier zusammen und erfüllt das Haus mit Leben.

Festschrift

Microsoft Word - KG-HDH-2009-2019-mit Bilder final-V02-Papier.do
P1040064
P1040075
P1040079
P1040085
P1040127